Ernst Wortmann GmbH
Inh. Klaus Schumann

Porenbetonsanierung


Das Problem

Regen, Frost, Wärme und UV-Einstrahlung der Sonne oder die Verschmutzungen der Atmosphäre gehen auch an den besten Werkstoffen nicht spurlos vorüber. Der Oberflächenschutz wird abgetragen, rissig und unansehnlich.

Fugenabdichtungen verlieren im Laufe der Zeit ihre Elastizität, verspröden und reißen. Verschmutzung, Algen- und Moosbefall sind ein erstes Anzeichen für die Alterung des Oberflächenschutzes.

Fassadenflächen aus Porenbeton-Montageelementen sind Wartungselemente. Eine regelmäßige Sichtkontrolle ist unbedingt anzuraten.

Rechtzeitig erkannte Mängel lassen sich so noch kostengünstig beseitigen, bevor die Bausubstanz selbst angegriffen und eine kostenaufwendige Instandsetzung notwendig wird.

Rissiges Dichtungsmaterial in den Fugen ist ein deutliches Anzeichen für ein
Verspröden und den Verlust einer ausreichenden Elastizität sowie das Eindringen
von Wasser.





SIE HABEN SCHÄDEN AN IHRER FASSADE? WIR HELFEN SOFORT!